© Weinviertel - Alarm 2015  

Sicherheitstechnik & Gebäudeschutz

Brand- Explosions- und Wasserschutz
Auch ein wichtiges Thema in Ihrem Eigenheim, welches leider viel zu oft vernachlässigt wird. Wussten Sie, wenn Sie im Schlaf nur 2 Minuten Rauchgase einartmen, dass bereits Bewustlosigkeit eintritt und Sie dann der Katastrophe völlig ausgeliefert wären. In den meisten Fällen sind es nicht die Flammen, die Opfer fordern. Genau deshalb haben sich die Hersteller von Alarmsystemen Gedanken gemacht, um dieser Gefahr rechtzeitig entgegen zu wirken. Jede Alarmzentrale aus unserem Sortiment, kann kombiniert oder auch als reine Brandmeldezentrale verwendet werden. Die Brandmelder reagieren auf diese Rauchgase aber auch auf Temperatur. Jeder hat zusätzlich eine kleine Sirene um in jedem überwachten Raum sofort Alarm signalisieren zu können. Weiters wird der Alarm mittels Funk oder Kabel an die Alarmzentrale geleitet. Von dort werden Aussensirenen aktiviert und telefonisch (Festnetz oder GSM) die Feuerwehr und diverse private Kontakte alarmiert. Das ganze wird für jeden einzelen Brandmelder noch mit Zeit und Datum gespeichert. Bei Funkmeldern halten die Batterien 3 Jahre. Es gibt auch Gasmelder für CO2, Propan, Butan und Erdgas. Mit diesem Melder können Sie zum Beispiel Ihren Heizraum überwachen. Bei austretendem Gas kann man neben der Alarmierung auch die Gaszufuhr mittels eines Magnetventiles sperren.   Ein Wassermelder kann Ihren Keller vor Überfltung schützen und eventuell auch gleich eine oder mehrere Pumpen aktivieren.
© Weinviertel - Alarm 2015  

Sicherheitstechnik &

Gebäudeschutz

Brand- Explosions- und Wasserschutz
Auch ein wichtiges Thema in Ihrem Eigenheim, welches leider viel zu oft vernachlässigt wird. Wussten Sie, wenn Sie im Schlaf nur 2 Minuten Rauchgase einartmen, dass bereits Bewust- losigkeit eintritt und Sie dann der Katastrophe völlig ausgeliefert wären. In den meisten Fällen sind es nicht die Flammen, die Opfer fordern. Genau deshalb haben sich die Hersteller von Alarmsystemen Gedanken gemacht, um dieser Gefahr rechtzeitig entgegen zu wirken. Jede Alarmzentrale aus unserem Sortiment, kann kombiniert oder auch als reine Brandmeldezentrale verwendet werden. Die Brandmelder reagieren auf diese Rauchgase  aber auch auf Temperatur. Jeder hat zusätzlich eine kleine Sirene um in jedem überwachten Raum sofort Alarm signalisieren zu können. Weiters wird der Alarm mittels Funk oder Kabel an die Alarmzentrale geleitet. Von dort werden Aussensirenen aktiviert und telefonisch (Festnetz oder GSM) die Feuerwehr und diverse private Kontakte alarmiert. Das ganze wird für jeden einzelen Brandmelder noch mit Zeit und Datum gespeichert. Bei Funkmeldern halten die Batterien 3 Jahre. Es gibt auch Gasmelder für CO2, Propan, Butan und Erdgas. Mit diesem Melder können Sie zum Beispiel Ihren Heizraum überwachen. Bei austretendem Gas kann man neben der Alarmierung auch die Gaszufuhr mittels eines Magnetventiles sperren.   Ein Wassermelder kann Ihren Keller vor Überfltung schützen und eventuell auch gleich eine oder mehrere Pumpen aktivieren.
Video Alarm Über Kontakt Start